flowkey – Learn piano with the songs you love
flowkey GmbH
Free – Get on Google Play
flowkey Android app

Einfach Klavier spielen lernen

Entdecke Klavierlernen neu und spiele deine Lieblingssongs

flowkey wird unterstützt durch:

Yamaha Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Technische Universität Berlin
von Dorothea Herrmann

Warum es nie zu spät ist damit anzufangen

“Ich wünschte, ich hätte früher angefangen..” sagte meine Schwägerin, als sie an ihrem Keyboard saß. “Na, du hast doch noch gut 50 Jahre, in denen du spielen kannst.”, antwortete ich ihr mit einem Lächeln. Sie nickte und erzählte mir stolz von ihren kürzlichen Lernerfolgen. Ich war wirklich überrascht - um nicht zu sagen, geschockt - als sie mir erzählte, welchen Song sie sich ausgesucht hatte. Mit flowkey kannst du auch du ganz einfach deinen Lieblingssong lernen.

Aber erst einmal möchte ich meine Schwägerin kurz vorstellen: sie ist in den Dreißigern, liebevolle Mutter von zwei Kindern, hat noch nie in ihrem Leben ein Instrument gespielt und kann auch keine Noten lesen. Was für einen Song würdest du als ihren “Einstiegssong” erwarten? Vielleicht so etwas wie “Alle meine Entchen” oder auch “Happy Birthday”?

Das wären zumindest Songs, die ich für einen Einsteiger total angemessen fände. Aber wie die Hummel, die nicht weiß, dass sie, rein physikalisch betrachtet, nicht fliegen kann, wirft meine Schwägerin alle üblichen Lernratschläge über Bord und fängt mit “Comptine d’une autre été” von Yann Tiersen an. Für mich ist das alles andere als ein Anfängersong! Oh, und habe ich schon erwähnt, dass sie sich Klavier spielen selbst beibringt? Es ist ja nicht so, dass sie zu irgendeinem genialen Klavierlehrer oder in eine renommierte Musikschule geht. Nein, ihr Lehrer ist das Internet.

Erwachsene lernt Klavier spielen lernen per Video

Doch trotz allem macht sie wirklich tolle Fortschritte. Ich habe sie gefragt, warum sie sich so ein schweres Stück ausgesucht hat. “Ich liebe dieses Lied einfach! Und ich will es unbedingt irgendwann spielen können. Ist mir egal, wie lange es dauert. Ich habe eh keine Lust, andere Lieder zu lernen.” , war ihre Antwort. Das nenn’ ich Hingabe! Das zeigt aber auch, dass ein großartiger Song die beste Motivation ist, wenn man Klavier spielen lernt.

Früh anzufangen ist nicht immer von Vorteil

Ich hatte das Glück, Eltern zu haben, die mich zum Klavierunterricht schickten, als ich ein Kind war. Leider haben mich die Stücke, die ich anfangs lernen musste, nicht wirklich begeistert (oder ich mochte sie einfach nicht). So war ich nicht besonders motiviert. Das Üben war ein K(r)ampf und manchmal saß ich einfach nur grummelig an meinem Keyboard und schmollte wie ein trotziges Kleinkind.

Mädchen spielt lustlos Klavier

Das änderte sich erst einige Jahre später, als ich Popsongs spielen durfte oder auch klassische Stücke, die ich tatsächlich mochte. Allerdings kam dann die Pubertät dazwischen und so wurde ich nie wirklich gut. Ich bin sehr dankbar, dass ich als Kind die Möglichkeit hatte ein Instrument zu erlernen. Und ich bin sicher, dass ich davon in vielerlei Hinsicht profitiert habe. Allerdings habe ich Zweifel, ob ich selbst zu meiner “besten Zeit”, in der Lage gewesen wäre “Comptine d’une autre été” zu spielen. Meine “Klavierlaufbahn” könnte man in etwa so zusammenfassen: Am Anfang war ich nicht motiviert und später war ich abgelenkt.

Früh anzufangen Klavier zu spielen ist offensichtlich nicht zwangsläufig der Schlüssel zum Erfolg. Wie sagt man so schön: ”Es führen viele Wege nach Rom.” Und so denke ich, dass es auch viele verschiedene Wege gibt, erfolgreich ein Instrument zu erlernen.

Dein Gehirn schafft das!

Sicher, wenn du eine Karriere als Star-Pianist anstrebst, dann musst du früh anfangen. Wenn du aber Klavier spielen willst, weil du gerne Musik machst oder du einfach deine Lieblingssongs selbst spielen können willst, dann kannst du JEDERZEIT anfangen! Du hast keinen Zeitdruck, es gilt auch keinen Wettbewerb zu gewinnen oder Erwartungen zu erfüllen. Es geht nur um dich und dein Klavier oder Keyboard. Vertrau’ mir, Instrumente sind sehr geduldige Gesellen, die sich über jede Minute, die du mit ihnen verbringst, freuen. :)

Ich habe schon mehrfach junge Erwachsene getroffen, die dachten, dass sie bereits zu alt sind, um Klavier spielen zu lernen, obwohl sie gerade erst Anfang zwanzig waren. Ich kann mir einfach nicht erklären, wo das herkommt. Unser Gehirn ist in der Lage ein Leben lang zu lernen (das nennt sich Plastizität des Gehirns, falls dich das noch genauer interessiert).

Zeichnung eines Kopfes mit Noten darin

Neue Gehirnverbindungen entwickeln sich vielleicht nicht genauso schnell wie in deiner Kindheit, aber es ist auch nicht so, dass dein Gehirn nach deinem 18. Geburtstag in den Ruhestand geht. Zudem fällt es Erwachsenen deutlich leichter abstrakte Informationen, wie zum Beispiel die Notation eines Stückes, zu verstehen und diese in Handbewegungen zu “übersetzen”. Wenn es darum geht auf intellektueller Ebene zu verstehen, was du da am Klavier machst, ist es sogar ein Vorteil nicht mehr sechs Jahre alt zu sein. Und es beschleunigt das Lernen immens, wenn man tatsächlich versteht, was man gerade tut, anstatt nach dem Prinzip “Versuch und Irrtum” zu spielen.

Dich, ein Klavier und einen Song, den du liebst - mehr braucht es zum Klavier spielen nicht

Wenn du wirklich Klavier spielen lernen willst, dann ist es definitiv nicht dein Alter, was dich davon abhält! Deshalb:

  1. Mach’ deinen Kopf frei! Es gibt kein “zu alt”!
  2. Fang’ mit einem tollen Song an!
  3. Setz’ dich nicht unter Druck! Es geht darum, Spaß zu haben und nicht um Geschwindigkeit.

Nur um eins noch klarzustellen: Ich bewundere meine Schwägerin und ihre Ausdauer zutiefst! Sie übt “Comptine d’une autre été bereits seit über fünf Monaten. Ein Song, den du heiß und innig liebst, ist der beste Motivator, keine Frage. Ist dieser allerdings viel zu schwer, kann das ganz schnell frustrierend werden. Deswegen gibt es bei flowkey von vielen Songs auch noch eine einfachere und kürzere Version. Such dir die Versionen deines Lieblingssongs aus, die auch zu deinen Fähigkeiten passt.

Falls du gerade erst angefangen hast oder einfach noch ein paar Tipps gebrauchen kannst empfehle ich dir noch unseren Guide Vier Tipps, um jeden Song zu meistern oder erfahre mehr über die flowkey Lernmethode.